Schleswig (Herzogtum)

    Aus WISSEN-digital.de

    Stammland der Kimbern, Ambronen, Angeln, Jüten und Friesen; im frühen Mittelalter dänisches Gebiet, von König Gottfried gegen Karl den Großen durch den Danewerk-Grenzwall gesichert, unter dem deutschen Kaiser Otto II. 974 erobert und Mark Sliaswig benannt; im Zuge der freundschaftlichen Beziehungen zu Knut dem Großen (Verlobung des Kaisersohnes Heinrich III. mit Knuts Tochter Gunhild) 1035 durch Konrad II. an Dänemark abgetreten; blieb bis 1386 unter der Herrschaft einer Seitenlinie des dänischen Königshauses und wurde nach deren Aussterben den deutschen Grafen von Holstein aus dem Haus der Schauenburger zu Lehen gegeben. Spätere Geschichte siehe Schleswig-Holstein.

    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!