Schlesische Kriege

    Aus WISSEN-digital.de

    die auf unsichere Rechtsansprüche gegründeten, von Friedrich II. gegen Österreich inszenierten Kriege um den Besitz Schlesiens:

    Der 1. Schlesische Krieg 1740/42 löste den Österreichischen Erbfolgekrieg aus und brachte Preußen in den Besitz Schlesiens einschließlich der Grafschaft Glatz (Frieden zu Breslau 1742).

    Der 2. Schlesische Krieg folgte 1744/45; nach Vordringen der Österreicher am Rhein zur Entlastung der verbündeten Franzosen eröffnet und nach anfänglichen Misserfolgen und großen Verlusten durch den Sieg von Hohenfriedberg 1745 zugunsten Preußens entschieden. Bestätigung des schlesischen Besitzes im Frieden von Dresden.

    1756 bis 1763 3. Schlesischer Krieg (siehe Siebenjähriger Krieg).

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!