Schlacht an der Marne

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Rex248.jpg
    Feldlazarett vor Schloss Pinon
    1. im Ersten Weltkrieg die ersten entscheidenden Kämpfe an der Marne im September 1914. Das deutsche Feldheer musste eine strategische Niederlage hinnehmen, die den Schlieffen-Plan (schnelle Kriegsentscheidung durch rasche Vernichtung des französischen Feldheeres) zum Scheitern verurteilte. Die Entscheidung wurde von den Franzosen "Wunder an der Marne" genannt und verwandelte den kriegsentscheidenden Vormarsch auf Paris in einen verfrüht befohlenen Rückzug. Die Marneschlacht markierte den Beginn des verlustreichen Stellungskriegs.
    2. Kämpfe in der Gegend von Reims und Château-Thierry im Juli/August 1918. Den Franzosen gelang es mit amerikanischer Unterstützung, die deutschen Truppen hinter die Marne zurückzudrängen und dadurch einen Angriff auf Flandern abzuwehren. Die Schlacht war wesentlich für den Sieg der Alliierten.

    KALENDERBLATT - 1. Oktober

    1789 Die Französische Nationalversammlung hat dem König eine Erklärung der Menschenrechte und erste Artikel einer neuen Verfassung zur Billigung vorgelegt. Als dieser ausweichend antwortet, ruft Jean Paul Marat zur Revolte in Paris auf.
    1890 Das Bismarck'sche Sozialistengesetz zur Bekämpfung der "Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands" verliert seine Gültigkeit.
    1928 Beginn des ersten Fünfjahresplans in der Sowjetunion: In wenigen Jahren wird eine moderne Großindustrie aus dem Boden gestampft.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!