Sattel

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Utensil, um auf Reitpferden zu sitzen (dann mit Steigbügeln) oder zum Verstauen von Traglasten (Packsattel) auf Pferden und Mauleseln.
    2. Bezeichnung für den Fahrersitz bei (motorisierten) Zweirädern.
    3. meteorologische Bezeichnung für den Zwischenraum zwischen zwei Druckgebieten.
    4. aufgenähte Stoffapplikation (Stoffüberwurf) über die Schulterbereiche von Oberbekleidungen; oft bei Trachtenjacken.
    5. geologischer Sattel: bestimmte Hügelform; eine durch Kompressionstektonik hervorgerufene Gesteinsfalte mit nach unten divergierenden Schenkeln.
    6. Einschnitt in einen Gebirgskamm; Pass.

    KALENDERBLATT - 9. August

    1890 Großbritannien übergibt Helgoland an das deutsche Reich, das es im Tausch gegen Überseekolonien erstanden hat.
    1945 Die USA werfen über Nagasaki die zweite Atombombe ab.
    1974 Gerald Ford wird als neuer Präsident der USA vereidigt, nachdem Richard Nixon unter dem Druck der Watergate-Affäre zurückgetreten ist.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!