Samppa Lajunen

    Aus WISSEN-digital.de

    finnischer Skisportler (Nordische Kombination)

    geboren: 23. April 1979 in Turku (Finnland)


    Nachdem der Finne bereits 1998 zwei olympische Medaillen gewonnen hatte, dominierte er vier Jahre später in Salt Lake City die Nordische Kombination: Er holte in allen drei Wettbewerben Gold und war neben Janica Kostelic und Ole Einar Björndalen einer der Top-Stars der Spiele.

    Neben diesen olympischen Erfolgen konnte sich Samppa Lajunen zweimal den Gesamt-Weltcup sichern (1996/97 und 1999/2000).

    Olympische Erfolge

    1998

    Silber Einzel

    Silber Mannschaft

    2002

    Gold Einzel

    Gold Sprint

    Gold Mannschaft

    KALENDERBLATT - 2. Februar

    1943 Kapitulation der 6. Armee im Kessel von Stalingrad, den nur wenige Soldaten überleben. Stalingrad steht als Symbol für den Wahnsinn und die Unsinnigkeit des Krieges.
    1946 Der Norweger Trygve Lie wird zum ersten UN-Generalsekretär gewählt.
    1946 Das Königreich Ungarn wird Republik.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!