Salvator Rosa

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * 20. Juni 1615 (eventuell auch 21. Juli) in Arenella bei Neapel, † 15. März 1673 in Rom

    tätig in Neapel, Viterbo, Florenz und vor allem in Rom. Bedeutender, von Aniello Falcone beeinflusster Maler von Schlachten und Landschaften; als solcher ging er von der Art Tassis aus, entwickelte aber einen ganz persönlichen Stil: Ein skizzenhaft sprühendes Nebeneinandersetzen der Farben, wodurch manche seiner Bilder fast impressionistisch wirken. Er stellte gerne zerklüftete Berglandschaften mit fantastischen Einzelformen dar. In seinen figürlichen Gemälden ist er dagegen sehr viel konventioneller. Er schuf einige bedeutende Bildnisse und Radierungen. Die Wirkung seiner kühnen Landschafts- und Schlachtenbilder war groß, sowohl auf seine Zeitgenossen wie auf spätere bis zu Magnasco und Piranesi.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.