Rudolf Seiters

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 13. Oktober 1937 in Osnabrück

    Als Mitglied der CDU wurde Seiters 1965 Landesvorsitzender seiner Partei in Niedersachsen und saß seit 1969 im Bundestag. Von 1989 bis 1991 war er unter Kanzler Helmut Kohl Bundesminister für besondere Aufgaben im Bundeskanzleramt, von 1991 bis 1993 Bundesminister des Innern. Von 1994 bis 1998 war Seite stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion. 1998 wurde er zum Vizepräsidenten des Bundestages gewählt. 2002 schied er aus eigenem Wunsch aus dem Bundestag aus. Seit 2003 ist er Präsident des Deutschen Roten Kreuzes..

    KALENDERBLATT - 1. März

    1074 Erste Kreuzzugsgedanken durch die Aufforderung des Papstes Gregor VII. zum heiligen Krieg, um das von Türken bedrohte Konstantinopel zu schützen.
    1815 Napoleon bricht aus seinem Exil in Elba aus und landet in Cannes.
    1900 Die Samoa-Insel Upolu wird deutsche Kolonie.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!