Rudolf Agricola

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Frühhumanist; * 17. Februar 1444 in Baflo bei Groningen, † 27. Oktober 1485 in Heidelberg

    eigentlich: Roelof Huysman;

    Nach seinem Studium in Löwen und Paris lebte Agricola ab 1473 in Italien. 1479 kehrte er in seine Heimatstadt Groningen zurück und befasste sich 1482 in Brüssel mit einem Rechtsstreit am Hofe Maximilians I. Ein Jahr später wurde er nach Heidelberg berufen. Als einer der Begründer des deutschen Humanismus liegt Agricolas Bedeutung vor allem in der Vermittlung humanistischer Bildung. Er verfasste lateinische Übersetzungen griechischer Werke, Briefe, Reden und Gedichte, verfügte aber auch über Kenntnisse in Theologie, Musik und Malerei.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. März

    1578 Die englische Königin [[Elisabeth I. (England)<Elisabeth I.]] vergibt erstmals ein Siedlungspatent.
    1945 Die britischen Truppen überschreiten den Rhein.
    1954 Die Sowjetunion erklärt die DDR zum souveränen Staat.