Rudi Gernreich

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Modeschöpfer; * 8. August 1922 in Wien, † 21. April 1985 in Los Angeles

    Der gebürtige Österreicher, seit 1943 US-Bürger, brachte 1964 mit einer seiner Kreationen Kreml und Vatikan gegen sich auf, als er den Badeanzug oben ohne präsentierte. Ursprünglich für private Schwimmbäder gedacht, verbreitete er sich schnell an den Stränden der Schickeria von Cannes bis Acapulco. Lange war Gernreich mit seinen avantgardistischen Entwürfen erfolglos gewesen, bis er 1951 den Kleiderfabrikanten Walter Bass fand, mit dem er eine Firma gründete und in einer exklusiven Boutique seine Modellkleider verkaufte.

    1959 stellte sich Gernreich auf eigene Füße, trennte sich von Bass und der Boutique und suchte für die immer mehr gefragten Kreationen einen weiteren Kundenkreis.

    Aus Europa übernahm der risikofreudige Unternehmer Minirock und durchsichtige Bluse und setzte sie überraschenderweise in Amerika durch. Auch mit einem Tunika-Modell hatte Gernreich Ende der 1960er Jahre großen Erfolg.

    KALENDERBLATT - 31. März

    1814 Nach der Niederlage Napoleons marschieren die Alliierten in Paris ein. Napoleon wird auf die Insel Elba verbannt.
    1854 Amerika und Japan schließen einen Freundschaftsvertrag.
    1889 Der Eiffelturm wird vollendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!