Rote Kapelle

    Aus WISSEN-digital.de

    von der Gestapo verwendete Bezeichnung für einen Ring von Spionage- und Widerstandsgruppen, der in Kontakt mit dem sowjetischen Geheimdienst stand. Die einzelnen Gruppen waren seit 1938 als sowjetische Spionagezellen aufgebaut worden, die das Ausland, insbesondere die Sowjetunion, über deutsche Militäroperationen informierten mit dem Ziel der Zerschlagung der nationalsozialistischen Herrschaft. Die meisten der führenden Mitglieder der Roten Kapelle, die zum Teil in Reichsministerien tätig waren, wurden 1942 gefasst und hingerichtet.

    Siehe auch Widerstand, deutscher.

    KALENDERBLATT - 14. April

    1774 Uraufführung der Tragödie "Götz von Berlichingen" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1949 Im "Wilhelm-Straßen-Prozess" in Nürnberg werden ehemaligen hohen Politikern des NS-Regimes Friedensverbrechen vorgeworfen. Das amerikanische Militärgericht verurteilt 19 Angeklagte.
    1970 In der Raumkapsel der Apollo 13, die sich gerade auf dem Flug zum Mond befindet, kommt es zu einer Explosion des Sauerstofftanks. Dies führt zum Ausfall aller Versorgungssysteme. Mit der Mondlandefähre Aquarius retten sich die Astronauten auf die Erde.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!