Rosenkranz

    Aus WISSEN-digital.de

    1. im Mittelalter entstandene, katholische Gebetsübung; die Betrachtung von Geschehnissen aus dem Leben Jesu und Marias mit dem Abbeten von fünf mal zehn Ave Maria, die jeweils von einem Vaterunser unterbrochen werden. Die Geschehnisse beziehen sich auf eines der vier Gebetsthemen: Freudenreicher Rosenkranz, Schmerzensreicher Rosenkranz, Glorreicher Rosenkranz, Lichtreicher Rosenkranz.
    1. die Gebetsschnur, die der Gebetfolge unter 1) entsprechend angeordnete Perlen trägt und zum Abzählen der Ave Maria dient.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!