Rosa Bonheur

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Tiermalerin; * 22. März 1822 in Bordeaux, † 25. Mai 1899 in By (Seine-et-Marne)

    Die Lehrerstocher aus Bordeaux musste schon früh zum Unterhalt der Familie beitragen, zuerst als Näherin, später mit kleinen Gelegenheitsmalereien, deren Ertrag ihr eine gründliche künstlerische Ausbildung sicherte. Von Anbeginn kreiste Bonheurs malerisches Interesse um Tiere, die sie in Bücherkabinetten und Museen, in zoologischen Instituten und Tiergärten studierte.

    Ihren Weltruhm als Tiermalerin begründete sie 1853 im Pariser Salon mit einem großformatigen Pferdebild (New York, Metropolitan Museum). Nach diesem Ausstellungserfolg schuf sie sich in Bry bei Fontainebleau ihren eigenen Tierpark.

    Vier Jahre vor ihrem Tode erhielt Bonheur das Offizierskreuz der Ehrenlegion.

    KALENDERBLATT - 15. April

    1912 Untergang der Titanic, des modernsten Schiffes der Welt, das als unsinkbar gilt. Nach einer Kollision mit einem Eisberg reißt sie über 1 500 Passagiere und Besatzungsmitglieder mit sich in den Tod.
    1951 In Imst in Tirol wird das erste SOS-Kinderdorf errichtet. Der Begründer ist der österreichische Pädagoge Hermann Gmeiner.
    1980 "Die Blechtrommel" von Günter Grass, der erfolgreichste Roman der Nachkriegsliteratur, erringt in seiner Verfilmung von Volker Schlöndorff in den USA den "Oscar" als bester ausländischer Film.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!