Rohrammer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Emberiza schoeniclus)

    auch: Rohrspatz;

    diese Singvogelart ist in Europa und im mittleren Asien bis ins nördliche Japan verbreitet. Als Lebensraum bevorzugt sie feuchtes oder sumpfiges, mit Schilf bewachsenes Gelände. Rohrammern sind Zugvögel: Im Herbst ziehen sie über die Alpen, um schon im Februar oder März zurückzukehren.

    Ihr graubraunes Gefieder mit dem dunklen Kopf hat der Rohrammer den Beinamen Rohrspatz eingetragen. Mit etwa 15 Zentimetern Größe ist sie etwas kleiner als die verwandte Goldammer. Ihr Nest baut sie in Bodennähe; sie legt fünf oder sechs gefleckte Eier.

    Systematik

    Art aus der Familie der Ammern (Emberizidae).

    KALENDERBLATT - 6. Dezember

    1882 Carl Millöckers Operette "Der Bettelstudent" wird in Wien uraufgeführt.
    1882 Die deutsche Kolonialbewegung schafft sich mit der Gründung des "Deutschen Kolonialvereins" ein zentrales Organ.
    1890 Die Oper "Die Trojaner. Erster Teil – Die Einnahme von Troja" von Hector Berlioz wird in Karlsruhe in der deutschen Fassung uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!