Robert Shaw

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Schauspieler; * 9. August 1927 in Westhoughton, † 27. August 1978 in Tourmakeady (Irland)

    Seine Laufbahn begann Shaw als Bühnenschauspieler in England. Als Darsteller schwieriger Shakespeare-Rollen machte er sich bald einen Namen. Weltruhm erlangte er erst wesentlich später, als er, hauptsächlich in Hollywood, zum Star großer Filme wurde. Im "Der weiße Hai" (1974) von Steven Spielberg war er der Seemann, in der George Roy Hills Gaunerkomödie "Der Clou" (1973) der übertölpelte Gangsterboss. Shaw spielte nicht nur, er schrieb auch, etwa "The Man in the Glass Booth" (deutsch: "Der Mann im Glaskasten"), ein Roman über den Eichmann-Prozess, aus dem er auch ein Bühnenstück ableitete. Im Action-Film "Avalanche Express" (1978) spielte er seine letzte Rolle. Er starb 1978 an den Folgen einer Herzattacke.

    Filme (Auswahl)

    1961 - Alarm auf der Valiant (The Valiant)

    1967 - Ein Mann zu jeder Tageszeit (A Man For All Seasons)

    1973 - Der Clou (The Sting)

    1974 - Der weiße Hai (Jaws)

    1975 - Robin und Marian (Robin and Marian)

    1976 - Der scharlachrote Pirat (Swashbuckler)

    1978 - Lawinenexpress (Avalanche Express)

    1978 - Der wilde Haufen von Navarone (Force 10 from Navarone)

    KALENDERBLATT - 4. August

    1404 Die Dithmarscher Bauern besiegen die Fürsten in der Schlacht von Oswaldustag.
    1810 Karl August von Hardenberg wird Staatskanzler von Preußen. Er wird das Reformwerk des Freiherrn vom Stein fortführen.
    1870 Deutschland besiegt Frankreich in der Schlacht von Weißenburg.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!