Robert Peary

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Polarforscher; * 6. Mai 1856 in Cresson Springs, Pennsylvania, † 20. Februar 1920 in Washington, D.C.

    Datei:Pear1110.jpg
    Robert Peary; Gemälde

    erreichte 1909 als Erster den Nordpol, nachdem er in den vorhergehenden Jahren bereits mehrere vergebliche Versuche unternommen hatte. Vor seiner Nordpolfahrt erforschte Peary Grönland. Seine ethnologischen Studien über die Eskimos und die Kartografierung von Teilen Grönlands sind bedeutende wissenschaftliche Leistungen. Peary wies unter anderem den Inselcharakter Grönlands nach. Viele der praktischen Techniken, die für eine Polarexpedition bedeutsam sind, wurden von Peary durch Beobachtung der Überlebenstechnik der Einheimischen eingeführt. Die Nordküste Grönlands ist nach ihm benannt worden.

    KALENDERBLATT - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!