Robert F. Furchgott

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Pharmakologe; * 4. Juni 1916 in Charleston, South Carolina, † 19. Mai 2009 in Seattle, Washington

    Furchgott studierte an der University of North Carolina Chemie. Seinen Doktortitel erlangte er 1940 an der Northwestern University. Furchgott war von 1956 bis 1988 Professor für Pharmakologie an der State University of New York.

    1998 erhielt Robert F. Furchgott zusammen mit Ferid Murad und Louis J. Ignarro den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entdeckung der Bedeutung des Stickoxids als Signalgeber im Herz-Kreislauf-System.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!