Rik van Steenbergen

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Radrennfahrer; * 9. September 1924 in Arendonk

    eigentlich: Henri Steenbergen;

    In seiner 23jährigen Profikarriere (1944-66) gewann er zwischen 1948 und 1965 genau 40 Sechstagerennen. Alles in allem notierten die belgischen Statistiker für ihn 1141 Siege. Bei Straßenrennen stand er im Schatten von Rik van Looy, mit dem er sich jahrelang harte Duelle lieferte.

    Wie Merckx und Binda wurde er dreimal Weltmeister auf der Straße (1949, 1957, 1958). Bahnrennen sagten ihm aber mehr zu. Für die großen Rundfahrten war er mit 90 kg zu schwer, gewann wie Rik van Looy keine, wohl aber 15 Etappen im Giro d'Italia, sechs in der Vuelta und vier in der Tour de France.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!