Richard Parkes Bonington

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Maler und Grafiker; * 25. Oktober 1801 in Nottingham, † 23. September 1828 in London

    Datei:Wd00573.jpg
    "Szene in der Normandie"; Richard Parkes Bonington

    Schüler von A.-J. Gros; Vertreter der englischen Landschaftsmalerei. Besonders seine Lithografien und Aquarelle sind von Bedeutung.

    Bonington, obwohl er nur 27 Jahre alt wurde, vermochte durch seine unbefangene Landschaftsempfindung und seine durchsichtige farbige und grafische Technik auf die französische Malerei des 19. Jh.s, besonders die Schule von Barbizon, einen bedeutenden Einfluss auszuüben.

    KALENDERBLATT - 3. Juli

    1866 Preußen siegt über Österreich in der Schlacht bei Königgrätz.
    1880 Durch den Vertrag von Madrid erhält Marokko seine Unabhängigkeit, im Gegensatz zu seinen nordafrikanischen Nachbarländern. Dabei profitiert es von der Rivalität der europäischen Mächte.
    1976 Auf dem ugandischen Flughafen Entebbe befreit ein israelisches Kommando von palästinensischen Terroristen festgehaltene Geiseln.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!