Richard Llewellyn

    Aus WISSEN-digital.de

    walisischer Schriftsteller; * 8. Dezember 1907 in Saint David bei Milford Haven, † 30. November 1983 in London

    eigentlich: Richard David Vivian Llewellyn Lloyd;

    Llewellyn schrieb vor allem Romane und Dramen. Gegenstand seiner literarischen Werke ist vor allem seine walisische Heimat und die Situation der Bergarbeiter.

    Werke: "So grün war mein Tal", "Die tapferen Frauen von Merthyn" u.a.

    KALENDERBLATT - 3. August

    1492 Der Genueser Christoph Kolumbus beginnt seine erste Entdeckungsreise westwärts nach Indien, überzeugt davon, dass die Erde kugelförmig sei. Diese Reise ist nur durch die Unterstützung der "Katholischen Könige" Ferdinand und Isabella von Spanien möglich, die sich über den Rat der eigenen Experten hinwegsetzen und Kolumbus vertrauen.
    1789 Die Französische Nationalversammlung, von welcher der revolutionäre Funke übergesprungen war, sieht sich nach dem landesweit entfachten Flächenbrand zu einer Erklärung genötigt, in der sie ihre Untätigkeit mit unaufschiebbaren anderen Aufgaben begründet.
    1937 Die Nationalsozialisten ordnen die endgültige "Säuberung" der preußischen Museen von so genannter entarteter Kunst an.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!