Richard III. (England)

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer König; * 2. Oktober 1452 in Fotheringhay, † 22. August 1485 in Bosworth

    Datei:RICH0052.jpg
    Richard III.; zeitgenössisches Porträt

    jüngster Sohn Herzog Richards von York, Herzog von Gloucester. Ließ 1483 seine Neffen Eduard V. und Richard im Tower ermorden und riss die Krone an sich. 1485 bei Bosworth durch den späteren Heinrich VII. (Tudor) geschlagen und getötet.

    Sein Bild, durch Shakespeare geprägt, wird von der modernen Geschichtsschreibung gemildert: Richard III. scheiterte - von leidenschaftlichem Ehrgeiz besessen - an der Aufgabe, England nach den blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Parteien der weißen und roten Rose den Frieden wiederzugeben. Shakespeare gestaltete nach seinem Vorbild das Drama "Richard III."

    KALENDERBLATT - 14. August

    1900 Peking wird durch europäische Invasionstruppen besetzt, nachdem im Boxeraufstand chinesische Freischärler Ausländer angegriffen haben.
    1919 Die Weimarer Verfassung tritt in Kraft.
    1941 Der amerikanische Präsident Roosevelt und der britische Premierminister Churchill verkünden die Atlantik-Charta.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!