Richard Cromwell

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Politiker; * 4. Oktober 1626 in Huntingdon, † 12. Juli 1712 in Cheshunt, Hertford

    Nach dem Tod Oliver Cromwells 1658 wurde sein Sohn Richard Lordprotektor von England. Er musste aber schon im Mai 1659 auf Druck des Parlaments und der Armee abdanken. Die nächsten zwanzig Jahre verbrachte er in Frankreich. Seit 1680 lebte Richard Cromwell unter falschem Namen in England.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.