Ribnitz-Damgarten

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, am Ribnitzer Bodden (Mündung der Recknitz in den Ribnitzer See) gelegen; ca. 17 000 Einwohner.

    Bernsteinmuseum in ehemaligem Klarissinnenklostergebäude, neugotisch restaurierte Klosterkirche; Schmuckherstellung, Hafen.

    Geschichte

    Rebnitz-Damgarten entstand erst 1950 durch die Vereinigung von Ribnitz und Damgarten.

    Damgarten erhielt die Stadtrecht 1258. Die Entstehung von Ribnitz in der Umgebung einer slawischen Burg lässt sich auf die Zeit um 1250 datieren. Wirtschaftlich waren für beide Orte Fischerei und später Schiffbau von Bedeutung.