Retikuloendotheliales System

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk: RES;

    Zellverbände aus dem Mesenchym, die als Endothel- und Retikulumzelle zur Resorption im Stande sind. Sie unterscheiden sich von anderen Zellen durch ihre Anfärbbarkeit mit Silber und die Fähigkeit, Fremdkörper (Farbkörnchen im Blut, Fett, Bakterien usw.) aufzunehmen und zu speichern. Außer den Innenwänden der Blutgefäße (Endothel) zählt man zum RES auch Zellen, die aus diesen hervorgehen wie die Sternzellen der Leber, die Sinuszellen der Milz und des Thymus, der Lymphknoten und des Knochenmarks sowie die Histiozyten oder Phagozyten. Eine Hauptfunktion des RES ist die Produktion von Abwehrstoffen, die zelluläre Immunreaktion. Man bemüht sich daher, seine Funktion durch Reizkörper (z.B. Vakzineurin, Fiebertherapie, Omnadin, Echinacea) anzuregen, um Infektionskrankheiten zu bekämpfen. Außerdem ist es für den Abbau der alten roten Blutkörperchen zuständig.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.