Ressentiment

    Aus WISSEN-digital.de

    (französisch)

    1. gefühlsmäßiges Vorurteil; negative Gefühle, Rachegefühle. Es kann sich um aus einer Kränkung entstehenden Groll handeln, aber auch um Hass und Neid, wenn man sich einer Person gegenüber benachteiligt fühlt. Oft gehen diese Gefühle mit dem Wunsch und dem Verhalten einher, die andere Person durch unangebrachte Kritik, Missachtung und andere herabsetzende Mittel zu treffen.
    1. das Wieder- oder Nacherleben eines - meist als schmerzlich empfundenen - Gefühls.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.