Resorption

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Aufsaugung")

    In der Medizin ist mit Resorption die Aufnahme von Stoffen ins Blut gemeint, und zwar sowohl aus den Verdauungswegen, der Lunge und anderen Organen als auch z.B. aus Wundhöhlen, Ergüssen, Brandwunden usw. Auch bei der Nahrungsaufnahme der einzelnen Zellen spricht man von Resorption. Resorbiert werden auch Arzneimittel, die unter die Haut eingespritzt oder auch auf ihr verrieben werden.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. Februar

    1932 Die Olympischen Winterspiele in Lake Placid (New York) werden beendet.
    1944 Das italienische Kloster Montecassino wird von der alliierten Luftwaffe zerstört.
    1989 Die sowjetischen Truppen ziehen neun Jahre nach ihrem Einmarsch in Afghanistan aus dem Land ab.