Reptilienfonds

    Aus WISSEN-digital.de

    1. spöttische Bezeichnung für den Geldfonds Bismarcks zur Unterstützung und Beeinflussung bestimmter Presseorgane im Sinne seiner politischen Ziele. Politischer Geheimfonds zur Bekämpfung von Staatsfeinden, die Bismarck als "bösartige Reptilien" bezeichnete. Der Fonds stammte aus den enteigneten Vermögen des Kurfürsten von Hessen und des Königs von Hannover.
    2. Geldreserven einer öffentlichen Körperschaft, die nicht der Offenlegungspflicht unterliegen, im Bundeshaushalt Bezeichnung für Dispositionsfonds.

    KALENDERBLATT - 13. August

    1521 Der spanische Feldherr Cortés erobert Mexiko.
    1940 Beginn der Luftschlacht um England.
    1945 Philippe Pétain, Marschall von Frankreich und von 1940 bis 1944 Chef des französischen Staats, wird vom Hohen Gericht zum Tode verurteilt. Gleichzeitig wird von den Geschworenen der Wunsch vorgetragen, dass die Todesstrafe aus Altersgründen an dem 90-Jährigen nicht vollstreckt werden soll.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!