Renovatio

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch)

    Bezeichnung für die so genannte Karolingische und Ottonische Renaissance (Erneuerung); knüpfte unter Karl dem Großen und Otto III. in Literatur, Kunst, Kultur, Geistes- und Naturwissenschaften an die Spätantike an.

    "Renovatio imperii" (Erneuerung des Reiches), mittelalterliche Formel für die auch religiös verstandene Erneuerung spätantiker, römischer Reichstradition. Karl der Große strebte nach seiner Kaiserkrönung nach christlich-universaler Erneuerung; Otto III. sah die Erneuerung in einer Verbindung von antiker und christlicher Romidee (Rom als Welthauptstadt und Stadt der Apostel).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.