Religionssoziologie

    Aus WISSEN-digital.de

    Teildisziplin der Soziologie, die sich mit den Einflussnahmen und Auswirkungen der Religion auf soziale Gefüge beschäftigt; untersucht unter anderem die sozialen Vorraussetzungen, die zur Entstehung und Entwicklung von Religionen führen, die soziale Form (Kulte, Sekten, Kirchen) und die soziale Funktion von Religionen; Überschneidungen mit religionssoziologischen Forschungen der Religionswissenschaft.

    KALENDERBLATT - 14. August

    1900 Peking wird durch europäische Invasionstruppen besetzt, nachdem im Boxeraufstand chinesische Freischärler Ausländer angegriffen haben.
    1919 Die Weimarer Verfassung tritt in Kraft.
    1941 Der amerikanische Präsident Roosevelt und der britische Premierminister Churchill verkünden die Atlantik-Charta.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!