Reisebericht

    Aus WISSEN-digital.de

    Bezeichnung für die literarische oder dokumentarische Darstellung von Reiseerlebnissen, meist in Form von Reisetagebüchern, Briefen oder autobiografischen Aufzeichnungen; wichtige Quellen für die wissenschaftliche Forschung in der Geografie, Zoologie, Anthropologie, Ethnologie.

    Die literarische Gattung entwickelte sich in der Antike (Homers "Odyssee", Heraklit von Milet); Mittelalter: Marco Polos 1298-1299 verfasste Beschreibung seiner Asienreisen; frühe Neuzeit und Aufklärung: Vasco da Gama, L.-A. de Bougainville , J.G.A. Forster, J. Cook, A. von Humboldt, C. Darwin.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.