Reiner von Huy

    Aus WISSEN-digital.de

    lothringischer Goldschmied und Gelbgießer

    tätig im frühen 12. Jh.

    urkundlich erwähnt 1125. Reiner von Huy steht mit seiner Kunst am Anfang der Blüte des Erzgusses im Maaslande. Antike Tradition - wohl über byzantinische Vorbilder, karolingische Buchmalerei und Lütticher Elfenbeine wirksam - brachte hier eine neue Hochblüte, die über Godefroid de Claire zu Nikolaus von Verdun führte und in Frankreich zur Skulptur der Hochgotik des 13. Jh.s.

    Einziges gesichertes Werk: Taufbecken in der Kirche St-Barthélemy in Lüttich, zwischen 1107 und 1118 entstanden.

    KALENDERBLATT - 2. Juli

    1494 Mit dem Vertrag von Tordesillas werden die spanischen und portugiesischen Entdeckungen auf päpstliche Vermittlung hin geteilt. Westlich einer gedachten Nord-Süd-Linie soll alles entdeckte Land spanisch, östlich davon alles portugiesisch werden. Da niemand von der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus (1492) weiß, kommt es später zur Hispanisierung von fast ganz Amerika.
    1644 Oliver Cromwell, der Führer des britischen Parlamentsaufstands, besiegt die Armee des Königs Karl I., der nur noch "Prinz" genannt wird, in der Schlacht bei Marston Moor.
    1850 Der Friede von Berlin beendet die Auseinandersetzung um Schleswig-Holstein zwischen Preußen, dem Deutschen Bund und Dänemark.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!