Reihe

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Grundbegriff der Mathematik. Eine Reihe entsteht durch die Addition ihrer Glieder. Man unterscheidet endliche und unendliche Reihen. Ist die Folge der Glieder endlich, so nennt man ihre Summen Partialsummen der Reihe. Nähert sich die Folge ihrer Partialsummen einem Grenzwert, so heißt die Reihe konvergent. Dafür müssen die Glieder der Reihe eine Nullfolge darstellen. Nähert sich die Reihe keinem Grenzwert, so heißt sie divergent. Reihen sind z.B. die Potenzreihen, die harmonische Reihe, die Binominalreihe und arithmetische Reihen.
    1. in der Zwölftonmusik die Folge von 12 Halbtonschritten als Grundmaterial aller Kompositionen des temperierten Systems.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.