Reichsrat

    Aus WISSEN-digital.de

    1. 1921 bis 1933 Ländervertretung des Deutschen Reiches in der Weimarer Verfassung, bestehend aus 60 bis 70 Vertretern der Landesregierungen, ausgestattet mit der Befugnis, die Interessen der Einzelländer gegenüber dem Reich in Gesetz und Verwaltung zu wahren. Der Reichsrat hatte das Recht zum Einspruch, der nur durch Zweidrittelmehrheit des Reichstages behoben werden konnte, aufgelöst 1934 durch die Nationalsozialisten.
    2. in Österreich (bis zur Leitha) seit 1867 die aus Abgeordneten- und Herrenhaus bestehende parlamentarische Volksvertretung (bis 1918).
    3. in Bayern bis 1918 die erste Kammer des Landtags.

    KALENDERBLATT - 10. Juli

    1755 Uraufführung des Trauerspiels "Miß Sara Sampson" von Gotthold Ephraim Lessing.
    1863 Der französische Kaiser Napoleon III. setzt die mexikanische Regierung ab und lässt dem österreichischen Erzherzog Maximilian die Kaiserkrone antragen.
    1976 Bei einer Explosion im Chemiewerk der Firma ICMESA in der oberitalienischen Gemeinde Seveso wird das extrem giftige Tetrachlordibenzodioxin (TCDD, ein Dioxin) freigesetzt. Über 200 Bewohner des Ortes Seveso erleiden Verätzungen und Vergiftungen durch das so genannte "Seveso-Gift".



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!