Reichenbach (Deutschland)

    Aus WISSEN-digital.de

    Große Kreisstadt in Sachsen, im Vogtland am Nordfuß des Erzgebirges gelegen; ca. 22 000 Einwohner.

    Wasserturm (1926), Peter-Paul-Kirche mit historischer Silbermann-Orgel, Abteilung der Westsächsischen Hochschule; Textilindustrie.

    Geschichte

    Die erste urkundliche Erwähnung Reichenbachs stammt aus dem Jahr 1212. Die Stadtrechte erhielt Reichenbach 1240. Im 17. Jh. entwickelte sich das Tuchmachergewerbe bedeutsam, ab der Jahrhundertwende häuften sich Probleme in Form von Stadtbränden und eines Kunjunkturabschwunges. Im Zuge der Industrialisierung entstanden Webereien, Tuchfabriken, Appreturanstalten und Färbereien.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".