Rehburg-Loccum

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort und Stadt in Niedersachsen, im Kreis Nienburg gelegen; ca. 11 000 Einwohner.

    Dinosaurier-Freilichtmuseum, Zisterziener-Kloster (beheimatet heute die Evangelische Akademie); Tourismus.

    Geschichte

    Rehburg-Loccum entstand 1974 durch den Zusammenschluss von Bad Rehburg, Loccum, Münchehagen, Rehburg und Winzlar. Bad Rehburg war im 18. und 19. Jh. ein bedeutender Kurort. In Loccum befindet sich das 1163 gegründete Zisterzienser-Kloster, in dem heute Pastoren ausgebildet werden. In Münchehagen wurden 1980 Saurierspuren gefunden. Im Zusammenhang mit diesen Funden wurde das 1992 eröffnete Dinosaurier-Freilichtmuseum gegründet. Die erste urkundliche Erwähnung Winzlars ist auf das Jahr 1196 datiert.

    KALENDERBLATT - 10. Juli

    1755 Uraufführung des Trauerspiels "Miß Sara Sampson" von Gotthold Ephraim Lessing.
    1863 Der französische Kaiser Napoleon III. setzt die mexikanische Regierung ab und lässt dem österreichischen Erzherzog Maximilian die Kaiserkrone antragen.
    1976 Bei einer Explosion im Chemiewerk der Firma ICMESA in der oberitalienischen Gemeinde Seveso wird das extrem giftige Tetrachlordibenzodioxin (TCDD, ein Dioxin) freigesetzt. Über 200 Bewohner des Ortes Seveso erleiden Verätzungen und Vergiftungen durch das so genannte "Seveso-Gift".



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!