Regla Torres Herrera

    Aus WISSEN-digital.de

    kubanische Volleyballerin; * 12. Februar 1975 in Havanna

    Regla Torres war mit nur 17 Jahren die jüngste Volleyballerin aller Zeiten, die eine olympische Goldmedaille gewinnen konnte. Zwei Jahre nach ihrem ersten Olympiasieg wurde Torres 1994 erstmals Weltmeisterin - und als "Most Valuable Player" des Turniers ausgezeichnet. Mit der kubanischen Nationalmannschaft konnte sie den olympischen Titelgewinn 1996 und 2000 wiederholen, die Weltmeisterschaft gewannen die kubanischen Volleyballerinnen erneut 1998.

    Die Blockerin und Angreiferin Torres erhielt im Jahr 2000 vom Weltverband der Volleyballer (FIVB) die Auszeichnung als beste Volleyballerin des 20. Jahrhunderts.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!