Regina Ullmann

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerische Schriftstellerin; * 14. Dezember 1884 in St. Gallen, † 6. Januar 1961 in Ebersberg bei München

    Ihre literarischen Anfänge waren geprägt vom starken, formenden Einfluss Rainer Maria Rilkes, mit dem die aus St. Gallen stammende junge Frau lange in Briefwechsel stand. Auch der Arzt und Dichter Hans Carossa hat die Entwicklung Regina Ullmanns mit freundschaftlicher Zustimmung begleitet; nicht minder bedeutsam wurde die Förderung durch Carl Jakob Burckhardt für die Dichterin. Regina Ullmann konvertierte 1911 zum katholischen Glauben.

    Werke: "Die Landstraße" (1921), "Vom Brot der Stillen" (1932), "Schwarze Kerze" (1954) u.a.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.