Regina Halmich

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Boxerin; * 22. November 1976 in Karlsruhe

    Regina Halmich sicherte sich in ihrer Laufbahn, die 1994 mit den ersten Titelkämpfen begann, internationale Anerkennung und wurde Deutschlands erfolgreichste und bekannteste Boxerin. Die in der Gewichtsklasse "Fliegengewicht" kämpfende Halmich machte als Erste den Boxsport für Frauen populär und wurde mehrfach zur "Sportlerin des Jahres" gewählt.

    Ihre erste und bisher einzige Niederlage als Profiboxerin musste Regina Halmich 1994 hinnehmen, als sie in Las Vegas gegen die US-Amerikanerin Yvonne Trevino durch technischen K.o. in der vierten Runde verlor. Danach war die Karlsruherin von 1995 bis 2007 ungeschlagene Weltmeisterin der WIBF.

    KALENDERBLATT - 27. Juli

    1794 Der französische Revolutionsführer Maximilien Robespierre wird gestürzt, nachdem er radikal dafür gesorgt hatte, alle Feinde der französischen Revolution der Guillotine zu übereignen. Er war als Vorsitzender des allmächtigen Wohlfahrtsausschusses für eine beispiellose Terrorgesetzgebung verantwortlich. Einen Tag nach seinem Sturz kommt er selbst unter die Guillotine.
    1894 Es kommt zum Krieg zwischen China und Japan, bei dessen Ende im April 1895 China die Unabhängigkeit Koreas anerkennen muss.
    1955 Der Österreichische Staatsvertrag tritt in Kraft, in dem Österreich von den Alliierten als "souveräner und demokratischer Staat" in den Grenzen vom 1. Januar 1938 anerkannt wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!