Regenbogen

    Aus WISSEN-digital.de

    atmosphärische Lichterscheinung, sichtbar, wenn die Sonne auf eine Regenwand scheint: Nur ein Beobachter mit dem Rücken zur Sonne kann einen Regenbogen wahrnehmen. Je tiefer die Sonne am Himmel steht, desto höher wölbt sich der Bogen.

    Weil das weiße Sonnenlicht von den Wassertropfen durch Brechung in die Spektralfarben zerlegt wird, sind alle Farben, die "Regenbogenfarben", sichtbar: Vom Außenrand des Bogens mit Rot über Orange, Gelb, Grün, Blau bis Violett am Innenrand; manchmal tritt ein zweiter, schwächerer Regenbogen auf, der die Farben dann in der umgekehrten Reihenfolge zeigt. Vom Flugzeug aus ist ein kreisrunder Regenbogen sichtbar.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.