Regen (Meteorologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    eine Form des Niederschlags; durch Abkühlung feuchter Luft erfolgt die Ausscheidung (Kondensation) von Wasser. Zunächst erfolgt eine Wolkenbildung aus feinsten Tropfen. Der anschließende Zusammenfluss zu größeren Tropfen mit einem Durchmesser von 0,1 bis 10 mm hat den Niederschlag zur Folge; denn die Luftströmung kann sie nicht mehr tragen. Die Regentropfen haben einen Durchmesser von bis zu einem Zentimeter. Die Regenmenge wird mit verschiedenen Auffanggeräten gemessen (z.B. Pluviometer).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.