Reform

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: reformatio, "Erneuerung")

    Umgestaltung oder Verbesserung politischer, sozialer und ökonomischer Verhältnisse, gesellschaftlicher Umbau unter Bewahrung des Bewährten. Im Gegensatz zur Revolution ist die Reform eine legale schrittweise Umgestaltung von Verhältnissen.

    Reformpolitik nutzt die in einem System liegenden Möglichkeiten, um das System in bestimmten Teilen zu verändern (z.B. Steuerreform, Bildungsreform, etc.). Sie beschränkt sich in der Regel auf die Beseitigung von Missständen, ohne das eine gesamtgesellschaftliche Erneuerung als Ziel ins Auge gefasst wird.

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!