Reese Witherspoon

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanische Schaupielerin und Produzentin; * 22. März 1976 in New Orleans, Louisiana

    eigentlich: Laura Jeanne Reese Witherspoon;

    Reese Witherspoon verbrachte ihre ersten vier Lebensjahre in Wiesbaden, wo ihr Vater als Militärarzt tätig war. Nach der Rückkehr in die USA wuchs sie mit ihrem jüngeren Bruder in Nashville, Tennessee, auf. Schon früh sammelte sie Erfahrungen im Showgeschäft: Im Alter von sieben Jahren begann sie zu modeln und erschien in mehreren Werbespots. Mit elf gewann sie einen Talentwettbewerb. 1990 bekam sie ihre erste größere Filmrolle in Robert Mulligans "Der Mann im Mond" ("Man in the Moon"), in dem sie ein draufgängerisches Mädchen verkörperte. Kurze Zeit später folgte das Filmdrama "Mein Vater - Mein Freund" ("Jack the Bear", 1993; mit Danny DeVito).

    Nach ihrem Schulabschluss 1994 hatte sie eigentlich vor, Englische Literatur an der Stanford Universität zu studieren. Die Pläne zerschlugen sich jedoch, als sie weitere Rollen angeboten bekam, unter anderem im Thriller "Fear - Wenn Liebe Angst macht" ("Fear", 1996; zusammen mit Mark Wahlberg) und im Roadmovie "Freeway" (1996; mit Kiefer Sutherland). Obwohl keiner dieser Filme ein großer Erfolg war, verhalfen sie ihr doch zu einiger Bekanntheit in Hollywood. Bald erhielt sie größere Rollen, etwa in "Pleasantville" (1998), "Election" (1999; Nominierung für den Golden Globe als Beste Comedydarstellerin) und "Eiskalte Engel" ("Cruel Intentions", 1999). 2001 gelang der Schauspielerin mit der Komödie "Natürlich blond" ("Legally Blonde") der endgültige Durchbruch. Im folgenden Jahr landete sie mit der romantischen Komödie "Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen" ("Sweet Home Alabama") einen erneuten Kinoerfolg.

    Ihre bisher wichtigste Rolle spielte Witherspoon 2005 in "Walk the Line" über das Leben von Johnny Cash. Für die Darstellung von dessen zweiter Ehefrau June Carter erhielt sie den Oscar als Beste Hauptdarstellerin.

    Reese Witherspoon ist Eigentümerin der Produktionsfirma Type A Films.

    Im Jahr 1999 heiratete die blonde Schauspielerin ihren Kollegen aus "Eiskalte Engel", Ryan Phillippe. Die Ehe wurde 2007 geschieden.

    Filme (Auswahl)

    1998 - Pleasantville - Zu schön, um wahr zu sein (Pleasantville)

    1999 - Eiskalte Engel (Cruel Intentions)

    2000 - American Psycho

    2001 - Natürlich blond (Legally Blonde) -

    2002 - Ernst sein ist alles (The Importance of Being Earnest)

    2004 - Vanity Fair

    2005 - Walk the Line


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. November

    1805 Auf dem Höhepunkt des 3. Koalitionskriegs der Allianz von England, Russland, Schweden und Österreich gegen Frankreich zieht Napoleons Grande Armée in Wien ein.
    1918 König Ludwig III. von Bayern erklärt seinen Thronverzicht.
    1936 Das Drama "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Ödön von Horváth wird in Wien uraufgeführt.