Rechenschieber

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Rechenstab;

    Der Rechenschieber besteht aus zwei Stäben, die man gegeneinander verschieben kann. Auf ihnen sind logarithmischeSkalen abgebildet. Man benutzte ihn zum Schnellrechnen (Multiplizieren, Dividieren, Potenzieren und Wurzelziehen). An Stelle der Multiplikation und Division von Logarithmen nimmt man mithilfe der Skalen die Addition und Subtraktion ihrer Logarithmen vor. Der Rechenschieber wurde jedoch vom Taschenrechner abgelöst.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Januar

    1701 Preußen wird durch die Krönung Friedrichs I. zum Königreich.
    1793 König Ludwig XVI. wird zum Tode verurteilt.
    1871 Krönung des preußischen Königs Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.