Rechenschieber

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Rechenstab;

    Der Rechenschieber besteht aus zwei Stäben, die man gegeneinander verschieben kann. Auf ihnen sind logarithmischeSkalen abgebildet. Man benutzte ihn zum Schnellrechnen (Multiplizieren, Dividieren, Potenzieren und Wurzelziehen). An Stelle der Multiplikation und Division von Logarithmen nimmt man mithilfe der Skalen die Addition und Subtraktion ihrer Logarithmen vor. Der Rechenschieber wurde jedoch vom Taschenrechner abgelöst.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!