Rechelle Hawkes

    Aus WISSEN-digital.de

    australische Hockeyspielerin; * 30. Mai 1967 in Albany

    In einem Zeitraum von zwölf Jahren konnte Rechelle Hawkes drei olympischen Goldmedaillen mit der australischen Hockeynationalmannschaft gewinnen. Die Mittelfeldspielerin gewann ihren ersten Titel 1988. Bei den Spielen in Barcelona vier Jahre später landete die Mannschaft auf dem fünften Platz. 1996 und 2000 konnte Hawkes als Kapitän der australischen Mannschaft ihren zweiten und dritten olympischen Erfolg feiern. Neben den olympischen Erfolgen gehören zwei Weltmeisterschaftstitel (1994 und 1998) und der fünffache Gewinn der Champions Trophy zu den Höhepunkten in der Karriere der australischen Rekordnationalspielerin.

    Bei den Spielen in Sydney, die auch den Abschluss ihrer Karriere darstellten, wurde Hawkes die Ehre zuteil im Rahmen der Eröffnungsfeier den Olympischen Eid zu sprechen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.