Raymond Peynet

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Zeichner; * 16. November 1908 in Paris, † 14. Januar 1999 in Mougins

    Peynets durchgängiges Thema seiner Zeichnungen war die Liebe: In rund 20 heiter-ironischen Bildbänden erzählt er die Geschichte eines Liebespaares, das sich staunend und aufgeschlossen in die Welt begibt. Die bekanntesten Liebesepisoden Peynets tragen die Titel "Verliebte Welt", "Aus lauter Liebe", "Liebe geht seltsame Wege" und "Amor auf Weltreise". Das gezeichnete Pärchen erfreut sich in Frankreich so großer Beliebtheit, dass es auf Tapeten, Stoffen und Porzellanschüsseln abgebildet wird. Peynet illustrierte auch Bücher und entwarf Bühnenbilder sowie Theaterkostüme.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.