Raymond Peynet

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Zeichner; * 16. November 1908 in Paris, † 14. Januar 1999 in Mougins

    Peynets durchgängiges Thema seiner Zeichnungen war die Liebe: In rund 20 heiter-ironischen Bildbänden erzählt er die Geschichte eines Liebespaares, das sich staunend und aufgeschlossen in die Welt begibt. Die bekanntesten Liebesepisoden Peynets tragen die Titel "Verliebte Welt", "Aus lauter Liebe", "Liebe geht seltsame Wege" und "Amor auf Weltreise". Das gezeichnete Pärchen erfreut sich in Frankreich so großer Beliebtheit, dass es auf Tapeten, Stoffen und Porzellanschüsseln abgebildet wird. Peynet illustrierte auch Bücher und entwarf Bühnenbilder sowie Theaterkostüme.

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!