Rausch

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: durch Rauschgifte aller Art hervorgerufener, meist zunächst angenehm empfundener Erregungszustand. Wechselt in Stärke und Wirkungsart mit der zugeführten Menge und der Verschiedenheit der Rauschgifte.
    1. Alkoholrausch, durch Alkohol hervorgerufene Beeinflussung des seelischen und körperlichen Zustandes. Allgemeine Erscheinungsformen zunächst gehobene Lebensfreude, Unternehmungslust, auch gesteigerte Geistestätigkeit; dann enthemmtes Gebaren, unkontrollierte Handlungen und Reden; nach Veranlagung Neigung zu Gewalttätigkeit, oft gesteigertes Sexualbedürfnis; schließlich lähmende Müdigkeit und als fast ständige Reaktion Depressionen und körperliches Unbehagen (Kater, Katzenjammer).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.