Rausch

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: durch Rauschgifte aller Art hervorgerufener, meist zunächst angenehm empfundener Erregungszustand. Wechselt in Stärke und Wirkungsart mit der zugeführten Menge und der Verschiedenheit der Rauschgifte.
    1. Alkoholrausch, durch Alkohol hervorgerufene Beeinflussung des seelischen und körperlichen Zustandes. Allgemeine Erscheinungsformen zunächst gehobene Lebensfreude, Unternehmungslust, auch gesteigerte Geistestätigkeit; dann enthemmtes Gebaren, unkontrollierte Handlungen und Reden; nach Veranlagung Neigung zu Gewalttätigkeit, oft gesteigertes Sexualbedürfnis; schließlich lähmende Müdigkeit und als fast ständige Reaktion Depressionen und körperliches Unbehagen (Kater, Katzenjammer).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.