Rausch

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: durch Rauschgifte aller Art hervorgerufener, meist zunächst angenehm empfundener Erregungszustand. Wechselt in Stärke und Wirkungsart mit der zugeführten Menge und der Verschiedenheit der Rauschgifte.
    1. Alkoholrausch, durch Alkohol hervorgerufene Beeinflussung des seelischen und körperlichen Zustandes. Allgemeine Erscheinungsformen zunächst gehobene Lebensfreude, Unternehmungslust, auch gesteigerte Geistestätigkeit; dann enthemmtes Gebaren, unkontrollierte Handlungen und Reden; nach Veranlagung Neigung zu Gewalttätigkeit, oft gesteigertes Sexualbedürfnis; schließlich lähmende Müdigkeit und als fast ständige Reaktion Depressionen und körperliches Unbehagen (Kater, Katzenjammer).

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!