Raubkopie

    Aus WISSEN-digital.de

    unbefugte und unlizenzierte Version eines Softwareprodukts. Der unwissende Käufer einer Raubkopie ist zwar über die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich des gutgläubigen Erwerbs vor Strafverfolgung geschützt, hat aber weder Anspruch auf das Gekaufte noch auf entsprechenden Ersatz. Raubkopien sind häufig minderer Qualität und geben nicht die Möglichkeit, die offiziellen Hilfesysteme (z.B. Hotline) des Herstellers zu kontaktieren. Allgemein handelt es sich bei jeder Kopie einer Software, die über die Anfertigung einer Sicherungskopie hinausgeht, um eine Raubkopie. Die gewerbliche und nicht gewerbliche Anfertigung von Raubkopien wird weltweit strafrechtlich verfolgt.

    Der Anfertigung und/oder Nutzung von Raubkopien wird durch Verwendung von Dongles oder Verfahren zum Kopierschutz entgegenwirkt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.