Rasterbildschirm

    Aus WISSEN-digital.de

    Datensichtgerät, dessen Bild wie beim Fernsehen zeilenweise von oben nach unten erzeugt wird und sich aus einzelnen Punkten (so genannten Pixels) zusammensetzt. Die Anzahl der Zeilen und Punkte wird als Auflösung bezeichnet. Beim Fernseher sind es knapp 600 Zeilen zu je 800 Punkten; von "hochauflösend" spricht man ab 768 x 1024 Bildpunkten.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.