Rasterbildschirm

    Aus WISSEN-digital.de

    Datensichtgerät, dessen Bild wie beim Fernsehen zeilenweise von oben nach unten erzeugt wird und sich aus einzelnen Punkten (so genannten Pixels) zusammensetzt. Die Anzahl der Zeilen und Punkte wird als Auflösung bezeichnet. Beim Fernseher sind es knapp 600 Zeilen zu je 800 Punkten; von "hochauflösend" spricht man ab 768 x 1024 Bildpunkten.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.