Raoul Walsh

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Filmregisseur; * 11. März 1892 in New York, † 31. Dezember 1980 in Los Angeles

    Walsh verzichtete in seinen Filmen bewusst auf technische Spielereien, drehte mit einfachen Kameraeinstellungen vornehmlich an Originalschauplätzen und bevorzugte Drehbücher mit möglichst unkomplizierter Handlung. Seine Devise war "Kino lebt von der Bewegung".

    Der Durchbruch gelang Walsh mit dem Western "Der große Treck" mit John Wayne in der Hauptrolle.

    Filme (Auswahl)

    1924 - Der Dieb von Bagdad (The Thief of Baghdad, Regie)

    1930 - Der große Treck (The Big Trail, Regie)

    1939 - Die wilden Zwanziger (The Roaring Twenties, Regie)

    1949 - Vogelfrei (Colorado Territory, Regie)

    1951 - Den Hals in der Schlinge (Along the Great Divide, Regie)

    1963 - Die Blaue Eskadron (A Distant Trumpet, Regie)

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!