Raoul Walsh

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Filmregisseur; * 11. März 1892 in New York, † 31. Dezember 1980 in Los Angeles

    Walsh verzichtete in seinen Filmen bewusst auf technische Spielereien, drehte mit einfachen Kameraeinstellungen vornehmlich an Originalschauplätzen und bevorzugte Drehbücher mit möglichst unkomplizierter Handlung. Seine Devise war "Kino lebt von der Bewegung".

    Der Durchbruch gelang Walsh mit dem Western "Der große Treck" mit John Wayne in der Hauptrolle.

    Filme (Auswahl)

    1924 - Der Dieb von Bagdad (The Thief of Baghdad, Regie)

    1930 - Der große Treck (The Big Trail, Regie)

    1939 - Die wilden Zwanziger (The Roaring Twenties, Regie)

    1949 - Vogelfrei (Colorado Territory, Regie)

    1951 - Den Hals in der Schlinge (Along the Great Divide, Regie)

    1963 - Die Blaue Eskadron (A Distant Trumpet, Regie)

    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!