Raimundus Lullus

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Gelehrter, Theologe und Missionar; * 1235 auf Mallorca, † 29. Juni 1315 in Nordafrika

    eigentlich: Ramon Lull;

    bekannt als "Vater der katalanischen Literatur". Lullus versuchte die Araber und Juden Nordafrikas zum Christentum zu bekehren, starb (nach der Legende) durch Steinigung.

    Als Universalwissenschaftler und Lehrer der Philosophie entwickelte er die Ars magna ("Große Kunst"), ein halb mystisches, halb rationalistisches System, durch Kombination alle erdenklichen Wahrheiten abzuleiten, das unter anderem von Leibniz wieder aufgegriffen wurde.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.