Raimundus Lullus

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Gelehrter, Theologe und Missionar; * 1235 auf Mallorca, † 29. Juni 1315 in Nordafrika

    eigentlich: Ramon Lull;

    bekannt als "Vater der katalanischen Literatur". Lullus versuchte die Araber und Juden Nordafrikas zum Christentum zu bekehren, starb (nach der Legende) durch Steinigung.

    Als Universalwissenschaftler und Lehrer der Philosophie entwickelte er die Ars magna ("Große Kunst"), ein halb mystisches, halb rationalistisches System, durch Kombination alle erdenklichen Wahrheiten abzuleiten, das unter anderem von Leibniz wieder aufgegriffen wurde.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.