Rafael Kubelik

    Aus WISSEN-digital.de

    tschechischer Komponist und Dirigent; * 29. Juni 1914 in Býchory bei Kolin, † 11. August 1996 in Luzern

    Sohn des Klaviervirtuosen Jan Kubelik, studierte von 1928 bis 1934 am Tschechischen Konservatorium in Prag Klavier, Violine, Komposition und Orchesterleitung. 1936 bis 1948 war er Dirigent des Philharmonischen Orchesters in Prag, danach Chefdirigent des Chicago Symphonic Orchestra und Musikalischer Leiter des Royal Opera House Covent Garden in London. Von 1961 bis 1979 wirkte er als Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks in München, 1973 außerdem als Musikalischer Direktor der Metropolitan Opera New York. Neben seinen zahlreichen Interpretationen klassischer und romantischer Werke der Musikgeschichte hinterließ der Dirigent auch mehrere eigene Kompositonen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.